Ziel: Leistungssport im Einklang mit Schule und Persönlichkeit

Sportliche Ausbildung auf höchstem Niveau In täglich bis zu zwei Trainingseinheiten werden die Spieler und Spielerinnen von hochqualifizierten Trainern und Leibeserziehern auf die Anforderungen des modernen Hochleistungsports vorbereitet. Die Entwicklung der einzelnen Spielerinnen und Spieler steht im Mittelpunkt. Neben den Schwerpunkten Technik/Taktik, Koordination, Schnelligkeit und Kraft werden auch entsprechende regenerative Maßnahmen gesetzt. Sportärztliche und sportwissenschaftliche Untersuchungen und Tests sind die Basis unserer Trainingsplanung. Solide schulische Ausbildung Als Partner steht der Volleyballakademie mit dem BG/BORG Graz HIB-Liebenau eine renommierte Schule zur Seite. Durch die Tätigkeit eines Schulkoordinators werden schulische und sportliche Anliegen miteinander vernetzt und optimiert. Im Fach Sportkunde wird auch theoretisches Wissen vermittelt, welches die praktische Trainingsarbeit unterstützt. Die vierjährige Schulform wird mit der Matura einer allgemeinbildenden höheren Schule abgeschlossen. Neben der HIB Liebenau stehen den Spielerinnen und Spielern der Volleyballakademie auch Kooperationsschulen zur Verfügung. Es ist uns wichtig, dass alle Sportlerinnen und Sportler jene Schule besuchen, die deren Begabungen und Interessen entsprechen. Dies dient nicht zuletzt auch der optimalen sportlichen Entwicklung. Persönlichkeitsentwicklung Der Leistungssport im Bereich des Teamsports trägt viel zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei. Unser pädagogischer Ansatz im Spitzensport unterstützt diese Idee und hilft den Jugendlichen im Rahmen fester Leitlinien, ihre Persönlichkeit zu entfalten. Sportpsychologische Betreuung und spezielle Seminare, wie „persönliches Zeitmanagement“ ergänzen unsere tägliche Arbeit mit den Athetinnen und Atleten. Wir bilden die jungen Menschen zu mündigen Persönlichkeiten aus und bereiten sie auf die interessante Welt des Spitzensports mit allen seinen Facetten vor. Alle Verantwortlichen sind bemüht, den Jugendlichen in seiner Gesamtheit zu erfassen. Das heißt, Schule oder Lehre sollen mit dem Sport und dem sozialen Umfeld in Einklang gebracht werden. Die Akademie trägt zu einer Persönlichkeitsbildung bei, in der das behutsame Heranführen an individuelle Leistungshorizonte einen ebenso großen Stellenwert genießt wie die Erziehung zu Teamfähigkeit und einer gesundheitsbewussten Lebensführung.
Das vorrangige Ziel Volleyballakademie Graz ist es, junge Talente rechtzeitig zu erkennen und sie auf höchstem Niveau auszubilden.

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau
Celine Grebien, Julia Radl, Anja Dörfler
designed by d.speer
Lorenz Koraimann
Volleyballakademie Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz michael.horvath(at)bildung.gv.at

Ziel: Leistungssport im Einklang

mit Schule und Persönlichkeit
Sportliche Ausbildung auf höchstem Niveau In täglich bis zu zwei Trainingseinheiten werden die Spieler und Spielerinnen von hochqualifizierten Trainern und Leibeserziehern auf die Anforderungen des modernen Hochleistungsports vorbereitet. Die Entwicklung der einzelnen Spielerinnen und Spieler steht im Mittelpunkt. Neben den Schwerpunkten Technik/Taktik, Koordination, Schnelligkeit und Kraft werden auch entsprechende regenerative Maßnahmen gesetzt. Sportärztliche und sportwissenschaftliche Untersuchungen und Tests sind die Basis unserer Trainingsplanung. Solide schulische Ausbildung Als Partner steht der Volleyballakademie mit dem BG/BORG Graz HIB- Liebenau eine renommierte Schule zur Seite. Durch die Tätigkeit eines Schulkoordinators werden schulische und sportliche Anliegen miteinander vernetzt und optimiert. Im Fach Sportkunde wird auch theoretisches Wissen vermittelt, welches die praktische Trainingsarbeit unterstützt. Die vierjährige Schulform wird mit der Matura einer allgemeinbildenden höheren Schule abgeschlossen. Neben der HIB Liebenau stehen den Spielerinnen und Spielern der Volleyballakademie auch Kooperationsschulen zur Verfügung. Es ist uns wichtig, dass alle Sportlerinnen und Sportler jene Schule besuchen, die deren Begabungen und Interessen entsprechen. Dies dient nicht zuletzt auch der optimalen sportlichen Entwicklung. Persönlichkeitsentwicklung Der Leistungssport im Bereich des Teamsports trägt viel zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen bei. Unser pädagogischer Ansatz im Spitzensport unterstützt diese Idee und hilft den Jugendlichen im Rahmen fester Leitlinien, ihre Persönlichkeit zu entfalten. Sportpsychologische Betreuung und spezielle Seminare, wie „persönliches Zeitmanagement“ ergänzen unsere tägliche Arbeit mit den Athetinnen und Atleten. Wir bilden die jungen Menschen zu mündigen Persönlichkeiten aus und bereiten sie auf die interessante Welt des Spitzensports mit allen seinen Facetten vor. Alle Verantwortlichen sind bemüht, den Jugendlichen in seiner Gesamtheit zu erfassen. Das heißt, Schule oder Lehre sollen mit dem Sport und dem sozialen Umfeld in Einklang gebracht werden. Die Akademie trägt zu einer Persönlichkeitsbildung bei, in der das behutsame Heranführen an individuelle Leistungshorizonte einen ebenso großen Stellenwert genießt wie die Erziehung zu Teamfähigkeit und einer gesundheitsbewussten Lebensführung.
Das vorrangige Ziel Volleyballakademie Graz ist es, junge Talente rechtzeitig zu erkennen und sie auf höchstem Niveau auszubilden.

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau
Celine Grebien, Julia Radl, Anja Dörfler Lorenz Koraimann