Ausbildung: Sport und Schule als untrennbare Einheit

Unser Motto: Nur gute Allroundsportler werden sehr gute Volleyballer Deshalb messen wir in unserer Ausbildung auch polysportiven Inhalten große Bedeutung bei. Sportliche Vielfalt ist ein wichtiges Prinzip in der Volleyballakademie. Im Mittelpunkt unserer Ausbildung stehen immer die einzelnen Spielerinnen und Spieler. Sie werden gemäß ihrem individuellen Entwicklungs- und Leistungsstand gefördert und an den Hochleistungssport herangeführt. Volleyballspezifische Inhalte Verfeinerung und Stabilisierung der Individualtechniken mit und ohne Ball Ausbildung in Individual-, Gruppen- und Mannschaftstaktik Entwicklung der volleyballspezifischen konditionellen Grundlagen Dualer Ausbildungsweg: Volleyball und Beachvolleyball als gleichwertige Ausbildungsinhalte
Polysportive Inhalte Verbesserung der allgemeinen Koordination und der Schnellkraft: Leichtathletische Laufschule, Sprint-ABC, Grundtechniken in Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen Verbesserung der Ballkoordination: Sportspiele (Handball, Basketball, Fußball etc.) Verbesserung der Koordination und der allgemeinen Kraftfaktoren: Boden- und Gerätturnen, Schwimmen etc. Die Schüler der HIB Liebenau legen im zweiten Semester der 7. Klasse praktische Prüfungen als Teil ihrer Matura ab. Sie absolvieren Prüfungen in den Fächern Volleyball, Leichtathletik, Basketball und wahlweise Schwimmen oder Gerätturnen.

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau
designed by d.speer
Volleyballakademie Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz michael.horvath(at)bildung.gv.at

Ausbildung: Sport und Schule als

untrennbare Einheit
Unser Motto: Nur gute Allroundsportler werden sehr gute Volleyballer Deshalb messen wir in unserer Ausbildung auch polysportiven Inhalten große Bedeutung bei. Sportliche Vielfalt ist ein wichtiges Prinzip in der Volleyballakademie. Im Mittelpunkt unserer Ausbildung stehen immer die einzelnen Spielerinnen und Spieler. Sie werden gemäß ihrem individuellen Entwicklungs- und Leistungsstand gefördert und an den Hochleistungssport herangeführt. Volleyballspezifische Inhalte Verfeinerung und Stabilisierung der Individualtechniken mit und ohne Ball Ausbildung in Individual-, Gruppen- und Mannschaftstaktik Entwicklung der volleyballspezifischen konditionellen Grundlagen Dualer Ausbildungsweg: Volleyball und Beachvolleyball als gleichwertige Ausbildungsinhalte
Polysportive Inhalte Verbesserung der allgemeinen Koordination und der Schnellkraft: Leichtathletische Laufschule, Sprint-ABC, Grundtechniken in Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen Verbesserung der Ballkoordination: Sportspiele (Handball, Basketball, Fußball etc.) Verbesserung der Koordination und der allgemeinen Kraftfaktoren: Boden- und Gerätturnen, Schwimmen etc. Die Schüler der HIB Liebenau legen im zweiten Semester der 7. Klasse praktische Prüfungen als Teil ihrer Matura ab. Sie absolvieren Prüfungen in den Fächern Volleyball, Leichtathletik, Basketball und wahlweise Schwimmen oder Gerätturnen.

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau