Aufnahme in die Volleyballakademie Graz

Alle Interessenten müssen sowohl ihre sportliche als auch ihre schulische Eignung für die Aufnahme in die Volleyballakademie nachweisen. Die sportliche Eignung wird im Rahmen eines ausführlichen praktischen Tests überprüft. Über die Aufnahme in die HIB Liebenau bzw. deren Kooperationsschulen entscheiden die jeweiligen Direktoren. Alle Kandidaten haben die Möglichkeit, bereits vor der Aufnahme gemeinsam mit ihren Erziehungsberechtigten ein Beratungsgespräch mit dem Schulkoordinator zu führen. Gemeinsam soll versucht werden, jene Schule zu finden, die den Begabungen und Interessen jedes einzelnen Bewerbers entspricht. Voraussetzung für die Aufnahme
Schulische Voraussetzung Erfolgreicher Abschluss einer AHS-Unterstufe oder einer NMS gem. § 40 Abs. 3 SchOG für die Aufnahme in das BG/BORG HIB Liebenau (4- jährig) und das BORG Monsbergergasse Positiver Abschluss der 8. Schulstufe für die Aufnahme in die Sporthandelsschule
Absolvieren eines sportlichen Eignungstests
Überprüfung der volleyballspezifischen und allgemeinen körperlichen Leistungs- und Koordinationsfähigkeit
Umfassende ärztliche Untersuchung
Sportlicher Eignungstest
Hier stehen die Unterlagen für den sportlichen Eignungstest zum Download bereit. Sichtung für die Aufnahme in die Volleyballakademie Jeweils für Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe Der nächste sportliche Eignungstest findet im Februar 2021 statt. Der genaue Termin wird zeitgerecht (Herbst 2020) bekanntgegeben. Ein Quereinstieg ist in Ausnahmefällen möglich!

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau
designed by d.speer
Download Download
Volleyballakademie Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz michael.horvath(at)bildung.gv.at
Aufnahme in die

Volleyballakademie Graz

Alle Interessenten müssen sowohl ihre sportliche als auch ihre schulische Eignung für die Aufnahme in die Volleyballakademie nachweisen. Die sportliche Eignung wird im Rahmen eines ausführlichen praktischen Tests überprüft. Über die Aufnahme in die HIB Liebenau bzw. deren Kooperationsschulen entscheiden die jeweiligen Direktoren. Alle Kandidaten haben die Möglichkeit, bereits vor der Aufnahme gemeinsam mit ihren Erziehungsberechtigten ein Beratungsgespräch mit dem Schulkoordinator zu führen. Gemeinsam soll versucht werden, jene Schule zu finden, die den Begabungen und Interessen jedes einzelnen Bewerbers entspricht. Voraussetzung für die Aufnahme
Schulische Voraussetzung Erfolgreicher Abschluss einer AHS-Unterstufe oder einer NMS gem. § 40 Abs. 3 SchOG für die Aufnahme in das BG/BORG HIB Liebenau (4- jährig) und das BORG Monsbergergasse Positiver Abschluss der 8. Schulstufe für die Aufnahme in die Sporthandelsschule
Absolvieren eines sportlichen Eignungstests
Überprüfung der volleyballspezifischen und allgemeinen körperlichen
Leistungs- und Koordinationsfähigkeit
Umfassende ärztliche Untersuchung
Sportlicher Eignungstest
Hier stehen die Unterlagen für den sportlichen Eignungstest zum
Download bereit. Sichtung für die Aufnahme in die Volleyballakademie Jeweils für Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe Der nächste sportliche Eignungstest findet im Februar 2021 statt. Der genaue Termin wird zeitgerecht (Herbst 2020) bekanntgegeben. Ein Quereinstieg ist in Ausnahmefällen möglich!

Volleyballakademie Graz

Ballsportmodell Graz-Liebenau
Download Download
Volleyballakademie Graz; Kadettengasse 19; A-8041 Graz michael.horvath(at)bildung.gv.at